High-Tech braucht Erfahrung

48 Jubilare von Weber Maschinenbau in Breidenbach wurden im Dezember geehrt: 39 für zehnjährige, neun sogar für 25-jährige Treue zum Unternehmen. Inhaber und Geschäftsführer hatten in die Aue-Eventhalle nach Biedenkopf geladen, um sich bei den Mitarbeitern für ihren Beitrag zum nachhaltigen Erfolg des Unternehmens zu bedanken.

Dass wir heute eine so große Gruppe von Jubilaren begrüßen können, ist ein klares Zeichen für das starke Wachstum von Weber Maschinenbau“, so Geschäftsführer Mathias Dülfer. „Mit Ihrem täglichen Einsatz haben Sie unseren heutigen Ruf in der Welt als High-Tech Company mit begründet. Weltmarktführer wird man nicht einfach so, und wir glauben daran: High-Tech braucht Erfahrung“, unterstrich Dülfer. Inhaber Günther Weber hatte das Breidenbacher Unternehmen 1981 gegründet. Er bedankte sich bei den Jubilaren – auch im Namen seiner Söhne und Mitgesellschafter Tobias und Hubertus Weber – für alles, was sie in den vergangenen Jahren zum Erfolg der Firma beigetragen haben. Grußwort des Bürgermeisters

Christoph Felkl, Bürgermeister der Gemeinde Breidenbach, war ebenfalls auf ein Grußwort zur Feier gekommen: „Engagement und Schaffenskraft der Mitarbeiter verhelfen Weber Maschinen zu Weltruf. Der Erfolg starker Firmen wie Weber sorgt nicht zuletzt auch dafür, dass die Gemeinde Breidenbach heute so gut dasteht. Glücklicherweise werden hier aber immer noch Menschen geehrt – und nicht die Maschinen!“, betonte Felkl.

Zurück