Mehr Effizienz in der Lebensmittelverarbeitung

Besuchen Sie uns auf der FachPack in Nürnberg – vom 29.9. bis 1.10. an unserem Messestand 421 in Halle 1

Auf der Leitmesse für die Verpackungsindustrie präsentiert Weber Maschinenbau leistungsstarke Slicer in Kombination mit automatisierten Komponenten. Mit flexiblen Updates zeigt Weber, wie maximale Ausbeute bei minimalem Give-away in der Produktion von Lebensmitteln erreicht wird.

So bietet beispielsweise der Weber Slicer 405 hohe Flexibilität bei überschaubaren Investitionskosten im mittleren Automationssegment. In cleverer Kombination mit dem Weber SmartPicker und dem Weber LED-Scanner CPS 200 ist der Slicer 405 auf der FachPack zu sehen. Der Weber SmartPicker, ein Pick-Roboter mit kompakt im Pickergehäuse integriertem Puffer, unterstützt die mannlose Produktion auf kleinstem Footprint und ist mit wenigen Teilen umrüstbar. Dies ist eine platzsparende Lösung für kleinere bis mittelgroße Betriebe, die dadurch ebenso wie Großunternehmen leistungsstarke Technologien nutzen und ihre Produktionsprozesse flexibel an Portionsformen sowie Präsentations- und Verpackungsformate anpassen können.

In optimaler Ergänzung trägt der Weber LED-Scanner CPS 200 zur Erhöhung der Gutausbeute bei gleichzeitiger Reduzierung des Give-aways bei. Selbst dunkle Flächen im Produkt werden zuverlässig erkannt und gescannt – unabhängig vom Umgebungslicht. Herstellern hochpreisiger Naturprodukte, wie Bündner Fleisch oder Serrano-Schinken, bringt das einen echten Mehrwert.

Bereits am Markt bewährt ist der Weber Slicer 804 und damit ein kompakter Alleskönner: Das System überzeugt in allen Anwendungen und schneidet selbst anspruchsvolle Produkte, wie zum Beispiel Rohschinken, bei konstanter Leistung, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität. Integriert ist das Weber Durablade® Sichelmessersystem, das mit einem Radius von 365 Millimetern zuverlässig 1500 Schnitte pro Minute leistet.




Zurück