Mit Textor neue Märkte erobern

Um unser Produktportfolio weiter zu ergänzen, hat die Weber-Geschäftsführung beschlossen, eine neue Marke zu schaffen. Gebaut und vertrieben werden die Systeme künftig von der neu gegründeten Textor Maschinenbau GmbH. Vom zukünftigen Sitz in Wolfertschwenden im Unterallgäu aus soll unser neues Unternehmen neue Käufergruppen gewinnen.

Wolfertschwenden bietet durch seine nahezu perfekte Infrastruktur ideale Bedingungen für unser neu gegründetes Unternehmen. Im Industriegebiet bauen wir nun für die Betriebsstätte neue Gebäude. Bis diese bezugsfertig sind, operiert Textor von angemieteten Räumlichkeiten in Biessenhofen im Ostallgäu aus. Auch inhaltlich steht die Marschrichtung bereits fest: „Der Kundennutzen steht für uns klar im Fokus“, erklärt Firmengründer Günther Weber. "Orientiert an den Marktbedürfnissen unserer weltweiten Kundschaft setzen wir neue Maßstäbe". “Mit der Marke wollen wir vor allem weitere Marktsegmente erreichen”, sagt Mathias Dülfer, Geschäftsführer von Weber Maschinenbau. Um die neue Marke mit Leben zu füllen, gilt es natürlich, das Projekt mit Ambition und Tatkraft voranzutreiben. "Sehr erfreulich ist, dass wir für Textor bereits qualifizierte Experten für viele Positionen gewinnen konnten", sagt Mathias Dülfer. „Wir werden mit diesen Fachkräften dem Markt eine technische und ökonomische Alternative bieten". Damit sind beste Voraussetzungen gegeben, um den Erfolg von Textor zu sichern und der gesamten Weber-Familie mehr Wachstum zu bescheren.

Zurück