Rezertifizierung von Weber Neubrandenburg

Weber Maschinenbau Neubrandenburg erfüllt weiterhin die Anforderungen des Qualitätsstandards DIN EN ISO 9001:2008. Damit ist auch in Zukunft höchste Qualität gewährleistet.

Die Prüfung durch die TÜV Nord CERT GmbH fand an zwei Tagen Mitte November statt. Auditoren der Zertifizierungsstelle haben alle Abteilungen der Unternehmensstandorte in Neubrandenburg und Groß Nemerow überprüft. Weber Maschinenbau unterzieht sich regelmäßig Prüfungen des TÜV Nord, die notwendig sind, um das Qualitätszertifikat tragen zu dürfen. Das nun verlängerte Zertifikat ist nicht nur ein Beleg für die gute Leistungen der letzten Jahre, sondern zugleich Maßstab und Antrieb für erstklassige Arbeit in den kommenden Jahren.  Seit dem letzten Audit 2006 hat sich Dipl.-Ing./Dipl.-Kfm. Dirk Kleinwächter gemeinsam mit dem externen QM-Berater, Dipl.-Ing. Marcus Dose, um die Einhaltung der Standards in allen Abteilungen von Weber Neubrandenburg gekümmert. Jährlich fanden neben den Überwachungsaudits des TÜV Nord auch interne Audits sowie QM-Prozessworkshops statt. Ziel der Maßnahmen zur Einhaltung von Qualitätsstandards ist es, Arbeitsprozesse zu optimieren und somit ein hohes Niveau in der Produktqualität sowie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu halten. Damit wird dem Anspruch, eine „Null-Fehler-Qualität“ zu erzielen, Rechung getragen. Weber Neubrandenburg ist nun bis 2013 zertifiziert.  

Zurück