Tag der offenen Tür 2009

Weber stellte am Tag der offenen Tür faszinierende Technik für Lebensmittelverarbeitung vor.

Wie kommen Wurst oder Käse grammgenau portioniert in die Verpackung? Was verbirgt sich hinter den High-Tech-Robotern? Weber  Maschinenbau gab am 25. April 2009 Einblicke in die faszinierende Welt der industriellen Wurst- und Käseverarbeitung. Interessierte Be­sucherinnen und Besucher waren herzlich eingeladen, zwischen 10 und 16 Uhr die Weber High-Tech-Welt hautnah und persönlich zu erleben. Als weltweit erste Adresse für die Lebensmittel verarbeitende Industrie schnitten Weber Slicer-Maschinen Wurst, Schinken und Käse in Scheiben und legten sie in die Verpackung. Hochleistungssysteme und komplette Linien für die Fleischverarbeitungsindustrie sind die Grundlage für das internationale Renommee der Marke Weber. Ob Australien, Asien oder Amerika: Weber Schneidesysteme sowie Entschwarter und Scherbeneiserzeuger sind auf der ganzen Welt ein Begriff. Am Tag der offenen Tür erwartete die Besucher ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aus Information und Unterhaltung. Präsentiert wurden zahlreiche High-Tech-Maschinen und Roboter sowie deren Entstehungsweg von der Planung, Projektierung und Entwicklung bis hin zur Fertigung und Montage. Zu jeder vollen Stunde wurden außerdem im hauseigenen Vorführraum Schneide- und Ver­packungsmaschinen in Aktion vorgestellt. So konnten sich Besucher mit eigenen Augen von der Präzision und Perfektion der Systeme überzeugen. Premiere bei Weber: 24 Auszubildende präsentierten im Rahmen der Veranstaltung ein selbstständig realisiertes High-Tech-Modell für Schulungszwecke, einen so genannten „Interleaver“. Ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Attraktionen für Groß und Klein sorgte für die gute Stimmung vor Ort. Musikalisch wurde die Aktion von den beliebten Weifenbacher Musikanten begleitet. Weitere Highlights und Attraktionen sorgten für Entertainment und jede Menge Spaß vor Ort. Auch beim Bogenschießen konnten die Besucher ihre Ge­schicklichkeit und Kraft erproben. Ein buntes Kinderprogramm mit Kinderschminken, vielen Ratespielen und Hüpfburg erwartete die jüngsten Besucher. Grillwurst und Kuchen rundeten das Angebot ab und liesen keine Wünsche offen. Den Erlös vom Verkauf am Tag der offenen Tür spendete Weber an die örtliche Kindertagesstätte „Abenteuerland“.

Zurück