Unternehmen

Den Kunden begeistern

Der Erfolg der Unternehmensgruppe Weber ist vergleichsweise einfach zu erklären: Wir begeistern mit überzeugenden Leistungen. Mit kompromisslos hoher Qualität, mit innovativen Lösungen und individuellem Service. Das begründet unseren Ruf als „High Tech Company“. Weltweit. Ich bin erst dann zufrieden, wenn unsere Kunden es auch sind. Dieser Anspruch verpflichtet alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gestern, heute und in Zukunft. Unsere Märkte verändern sich mit rasanter Geschwindigkeit. Deshalb bleiben wir in Bewegung. Verlassen Sie sich darauf.

Ihr Günther Weber

Über die Weber Gruppe

Vom gewichtsgenauen Schneiden bis zum präzisen Einlegen und Verpacken von Wurst, Fleisch und Käse: Weber Maschinenbau ist einer der führenden Systemanbieter für Aufschnittanwendungen und zählt zu den wichtigsten Adressen für die lebensmittelverarbeitende Industrie. Das Portfolio ist vielfältig und bietet für alle Anforderungen und Anwendungsbereiche die perfekte Lösung.

Seit 1981 setzt Weber mit Innovationskraft und Know-how immer neue Maßstäbe – mit leistungsstarken und effizienten Lösungen, die sich durch präzise Ergebnisse bei hoher Produktausbeute und minimalem Give-away auszeichnen. Seinen Ursprung hat das Unternehmen in der Herstellung von Entschwartungs- und Entvliesmaschinen, sogenannten Skinnern, welche immer noch fester Bestandteil des Produktportfolios sind. Kunden in aller Welt können heute auf ein breites Spektrum an Maschinen sowie Linien- und Automationslösungen des Komplettanbieters zurückgreifen – für jede Leistungsklasse in Handwerk oder Industrie.

2011 wurde das Tochterunternehmen Textor Maschinenbau in Wolfertschwenden (Allgäu) gegründet. „Smart & Easy“ sind die Slicer und Linienkomponenten, die Textor produziert und die vor allem Ansprüche kompakterer Leistungsklassen abdecken. Lösungen von Textor prägen clevere Ideen, offene Bauweise und einfache Reinigung.

Seit 2015 hält Weber eine Mehrheitsbeteiligung an der Wente/Thiedig GmbH. Das Braunschweiger Unternehmen entwickelt Kamera- und Bildverarbeitungssysteme, die beispielsweise in den optischen Waagen und Scannern der Slicer eingesetzt werden. Der Anteilserwerb am langjährigen Entwicklungspartner stärkt das Potenzial für weitere Innovationen im Bereich der Scan-Technologie.

Durch den Zusammenschluss mit einem renommierten Verpackungsmaschinen-Hersteller ergänzen seit 2017 Thermoformer das Portfolio der Weber Gruppe. Weber ist nun in der Lage, integrierte und hochautomatisierte Systemlösungen, vom Schneiden bis zum Verpacken von Aufschnittware, aus einer Hand zu bieten.

Für noch mehr Kundennähe, schnelle Verfügbarkeit und persönlichen Service treibt Weber die internationale Präsenz stetig voran. Rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 25 Standorten in 21 Nationen sind heute bei Weber Maschinenbau beschäftigt und tragen mit Engagement und Leidenschaft täglich zum Erfolg der Weber Gruppe bei. Bis heute ist das Unternehmen in Familienbesitz und wird von Tobias Weber, dem ältesten Sohn des Firmengründers Günther Weber, als CEO geleitet.