Career Karriere Kontakt Standorte Weber Portal
Startschuss für das Bauprojekt durch offizielle Übergabe der Baugenehmigung.

Weber investiert in Erweiterungen der Logistik und Fertigung.

Weber Maschinenbau investiert knapp zehn Millionen Euro in umfangreiche bauliche Erweiterungen sowie technische Modernisierungen am Standort Neubrandenburg. Im Rahmen des Projektes sollen neue Produktions-, Lager- und Logistikflächen geschaffen sowie ein modernes Lagersystem eingeführt werden. Mit der offiziellen Übergabe der Baugenehmigung durch den Neubrandenburger Oberbürgermeister Silvio Witt sowie Vertreterinnen und Vertreter des Bauamtes an Firmengründer Günther Weber und Robert Schwabe, Prokurist und Leiter Einkauf bei Weber Maschinenbau, fand am Montag der offizielle Startschuss für das Bauprojekt statt.

Geplant sind gleich mehrere Erweiterungen in verschiedenen Bereichen des weltweit tätigen Unternehmens. Die Erweiterungen werden dringend benötigt, um Kapazitäten für das konstante Wachstum an Kundenaufträgen zu schaffen. Im ersten Schritt der Bauphase wird ein rund 3.200 qm großes Logistikzentrum entstehen. Durch den damit verbundenen Ausbau der Lagerkapazität sowie der Zentralisierung der gesamten Lagerlogistik optimiert Weber die gesamten innerbetrieblichen Materialflüsse. Darüber hinaus ergeben sich insbesondere durch die gleichzeitige Einführung des neuen, hochautomatisierten Autostore Lagersystems erhebliche Optimierungen im täglichen Betrieb. Diese reichen von einer schnelleren Kommissioniergeschwindigkeit über eine hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit des Systems bis hin zur Möglichkeit der maximalen Raum- und Flächenausnutzung. Außerdem ist als zweiter Schritt eine Erweiterung der bestehenden Hallen 5 und 6 auf dem Weber Werksgelände geplant. Hier befinden sich die Fertigungsbereiche Zerspanung und Blechbau. Ebenso wie im Bereich Logistik, ist auch hier ein Aufbau von Kapazitäten dringend erforderlich, um Expansionsmöglichkeiten zu schaffen und so das wachsende Auftragsvolumen abdecken zu können. Als Hauptfertigungsstandort der Weber Gruppe nimmt das Werk in Neubrandenburg dabei eine besonders wichtige Rolle ein.