30 Jahre High Tech für den Weltmarkt

1986 beginnt Weber mit dem Bau von Slicern - und setzt damit die Weichen für eine einmalige Erfolgsgeschichte im mittelständischen Maschinenbau.

Im Jahr 1981 gründete Günther Weber im mittelhessischen Breidenbach die 'Weber Fleischereitechnik GmbH'. Anfangs spezialisierte sich der Betrieb auf das Aufbereiten von Entschwartungsmaschinen anderer Hersteller, um dann auch selbst Maschinen für das Entfetten und Entschwarten zu konstruieren und herzustellen. Nur wenige Jahre später beginnt das Unternehmen mit der Entwicklung und Konstruktion von Hochleistungsschneidsystemen - und setzt damit die Weichen für eine einmalige Erfolgsgeschichte im mittelständischen Maschinenbau.

Von Beginn an war Weber Maschinenbau ein regional verwurzeltes Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. So wurde der erste Weber Slicer 'CCS 7000' in die Schweiz verkauft. Die heutige Maxime 'in unmittelbarer Nähe zum Kunden zu handeln' bekommt mit der Gründung der ersten Niederlassung außerhalb der deutschen Landesgrenzen eine besondere Bedeutung. 1996 gründet man in Kansas City das Unternehmen 'Weber, Inc.'.
Kurz vor der Jahrtausendwende investiert Weber Maschinenbau weiter in den Standort Deutschland und gründet eine zweite Produktionsstätte in Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern. Die Anzahl der Beschäftigten wächst auf 270. Weber Maschinenbau ist vom hessischen Mittelständler zur globalen Marke gewachsen.

2005 gründet man unmittelbar vor den Toren Neubrandenburgs die Produktionsstätte Groß Nemerow. Nur ein Jahr später öffnet Weber dann eine Dependance in Frankreich, nur unweit der Landeshauptstadt Paris. Es folgt die Niederlassung 'Benelux' im niederländischen Capelle an der Ijssel. Um auch die Boommärkte Osteuropas stärker und unabhängig bedienen zu können, öffnet Weber Maschinenbau in den Folgejahren Tochtergesellschaften in Polen, Tschechien, Rumänien und der russischen Föderation. Heute arbeiten fast 800 Menschen an zehn Standorten in sieben Nationen bei Weber Maschinenbau. Bei den Slicern ist Weber Weltmarktführer. Fast unglaublich, dass dieser Erfolg 'nur' drei Dekaden alt ist.

Zurück