Neu: Weber Compact-Loader

Auf der Messe Process Expo in Chicago/USA präsentierte Weber Maschinenbau erstmalig den neuen Compact-Loader. Maximale Hygiene, verbesserte Effizienz, höhere Leistung und reduzierte Produktionskosten sind Vorteile, die Wurst-, Käse- und Schinkenhersteller von dem neuartigen Einleger erwarten können.

Der Compact-Loader legt die geschnittenen Portionen vollautomatisch in die Verpackungsmaschine. Menschen kommen mit dem Produkt praktisch nicht mehr in Berührung. Auch das Weber typische Hygienedesign trägt zur sauberen, hygienischen Verarbeitung bei und sorgt für kurze Reinigungszeiten. Um freien Zugang zu den Werkzeugen der Verpackungsmaschine zu haben, kann ein Teil des Einlegers elektropneumatisch nach hinten gefahren werden, was zusätzlich die Reinigung der gesamten Anlage erleichtert und verbessert. Der Compact-Loader wird bequem und sicher über den Touchscreen des Weber Slicers gesteuert. Er ist kompakt gebaut und benötigt nur wenig Platz in der Produktion. Durch seinen modularen Aufbau passt er sich jeder Anforderung an. Bis zu vier Puffer- und Gruppierbänder sowie Querverteiler und Aussortierband sind optional erhältlich. Da sich der Compactloader bis ins Detail auf die Anforderungen des Kunden konfigurieren läßt, stellt er in vielen Fällen die preiswerte Alternative zu aufwendigen und somit teuren Einlegesystemen dar.

Zurück